top of page
Suche

Einschulung: Ein Must Have für jedes Schulkind – DER Schulranzen

Werbung/Erfahrungsbericht



Um diese Anschaffung kommt wohl kein ABC Schütze rum: der Schulranzen. Die Auswahl hier ist riesig und die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle kaum überblickbar und natürlich stellen sich die meisten Eltern die Frage: welcher Schulranzen passt MEINEM Kind am besten? Gibt es einen, wo sowohl das Design als auch die Form passt? Und wird der Schulranzen auch MEINEM Kind gefallen?

Um all diese Themen und Fragen aufzugreifen, möchte ich heute einen Schulranzen mal genauer unter die Lupe nehmen und meinen ausführlichen Erfahrungsbericht teilen.


Dafür durfte ich den Schulranzen* der norwegischen Firma GMT for Kids testen.

(P.S.: weiterlesen lohnt sich, denn es wartet ein Gutscheincode auf dich)


Ich muss zugeben, dass ich weder die Firma noch den Schulranzen zuvor kannte und mein Großer bereits letztes Jahr in die 1. Klasse gekommen ist und wir uns damals für einen Rucksack der Marke Step By Step* entschieden haben. Gefühlt der Klassiker unter den großen Marken. Für mein Empfinden war der Schulranzen sehr sehr schwer, aber es waren auch all die anderen im kleinen Laden hier in unserer Stadt. Die Auswahl an Marken war also generell nicht besonders groß. Lediglich beim Design hatte man eine Auswahlmöglichkeit. Und so haben wir den Schulranzen genommen, der sowohl dem Kind als auch den Eltern noch am meisten zugesagt hat.

Grundsätzlich ist mein Sohn mit dem Schulranzen* auch zufrieden, aber der Schulranzen ist ganz schön schwer und hin und wieder hat er sich schon beschwert, dass es für ihn mit all den Büchern drin doch schon ZU schwer ist. Auch passt vorne die Brotdose kaum rein und wenn im Deckel das Schulmäppchen verstaut wird, geht der Schulranzen mit den ganzen Heften drin kaum zu, ohne dass die Hefte Eselsohren kriegen.

Also war ich sehr gespannt auf den Schulrucksack* von GMT for Kids, insbesondere weil dieser ultraleicht sein soll. Auf der Website steht, dass der Rucksack mit dem Gewicht von drei Äpfeln verglichen werden kann. Also fast nichts? Und so war das auch tatsächlich, als mein Sohn und ich den Schulranzen gemeinsam ausgepackt haben. Der wiegt gefühlt nichts – wirklich NICHTS. Sein bisheriger Ranzen dann im direkten Vergleich gefühlt eine ganze Tonne schwer.




Nun kommen wir aber erstmal zu den Eckdaten:

Im 6-teiligen Paket* ist folgendes enthalten:

- Schulranzen 750 g leicht (WIRKLICH ultraleicht)

- Federmäppchen

- Turnbeutel

- Schlampermäppchen

- 3 Fun Klettis

- Regenschutz


Alles im einheitlichen Raumschiff-Design - passt natürlich perfekt zueinander. Und damit kommen wir auch schon zu einem Bewertungspunkt: dem Design! Denn das ist für das Kind mitunter am wichtigsten. Auf der Website von GMT gibt es eine tolle Auswahl an verschiedenen Designs: Dinos, Meerjungfrauen…. Da wird man also definitiv fündig. Wir haben das Raumschiff-Design und es ist wirklich toll gemacht. Nicht zu viel und nicht zu wenig, man erkennt sofort, um welches Thema es sich hierbei handelt und mit den 3 verschiedenen Fun-Kletties kann man noch ein bisschen umgestalten. Definitiv ein Pluspunkt.





Das Federmäppchen ist mit Radiergummi, Lineal, Stundenplan und mit Buntstiften ausgestattet, die auch tatsächlich gut malen. Was fehlt ist allergings ein Bleistift, aber das kann man ja nachkaufen.




Das Schlampermäppchen hat innen nochmal ein Extrafach (s. Bilder), was superpraktisch ist, also noch ein Pluspunkt.





Ein Regenschutz ist gleich auch mit dabei in einer kleinen Tasche verpackt, die man im oberen Fach befestigen kann, sodass man sie auch nicht verliert.



Die Fun-Klettis sind in einem kleinen Beutel, welchen man auch als Mini-Geldbeutel verwenden kann. Tolle Idee.



Zu guter Letzt gibt es im Set noch ein Sportrucksack. Kein Turnbeutel, sondern wirklich ein Rucksack. Perfekt auch für kleine Wanderungen mit dem Kind oder für Schulausflüge.





Der Schulranzen hat viele Fächer, wobei sich das Hauptfach um 180 Grad öffnen lässt. Etwas gewöhnungsbedürftig am Anfang, da es gefühlt in die falsche Richtung aufgeht, aber mit der Zeit hat man den Dreh raus. Auch ist es etwas schwieriger immer einen Reisverschluss auf- und zuzumachen, anstatt eines anderen Schließmechanismus‘ (z.B. zum auf- und zuklappen). Das müssen wir also noch genauer testen, ob die ganzen Reißverschlüsse der Belastung mehrerer Jahre standhalten.



Was am Schulranzen noch sofort auffällt, ist der Boden, der keine zusätzliche Verstärkung o.Ä. aufweist. Klar, das würde dann wieder zusätzliches Gewicht bedeuten. Es gibt immerhin kleine Füßchen, die dafür sorgen sollen, dass der Boden dem Alltag in der Schule gewachsen ist und keine Schäden davonträgt. Dies müssen wir allerdings auch mehrere Monate/Jahre testen, um da eine Aussage treffen zu können, wie strapazierfähig der Boden tatsächlich ist.


Des Weiteren verfügt der Schulranzen über einen höhenverstellbaren Brustgurt und eine ergonomisch geformte Rückenkonstruktion aus umweltfreundlichem und superleichtem Schaumstoff, welche durch einen Belüftungskanal den Rücken des Kindes trocken hält und so für ein optimales Tragegefühl sorgt. Was fehlt ist allerdings ein Hüftgurt. Insbesondere für die Erstklässler durchaus wichtig. Das wäre ein kleiner Minuspunkt bei dem Schulranzen.


Im vorderen Bereich sind noch zwei Taschen ebenfalls mit Reißverschluss, die zum Verstauen der Brotdose oder der Federtasche gedacht sind. An den Seiten sind zwei Fächer die sich perfekt für die Trinkflasche und/oder Regenschirm eignen. Was wünschenswert wäre, wären so kleine Ablauflöcher im Boden, damit das Wasser ablaufen kann, falls die Trinkflasche nicht richtig zu ist und doch ausläuft.



Der beste Schulranzen Grundschule

An allen Seiten ist der Schulranzen mit Reflektoren ausgestattet, welche mehr Sicherheit in der Dunkelheit und bei Nebel und Regen bieten.


Zum Schluss kann ich noch erwähnen, dass der Ranzen wasser- und ölabweisend sowie schimmelresistent ist. Das haben wir jetzt nicht ausgiebig getestet, aber wir gehen mal davon aus, dass die Angaben des Herstellers stimmen😉

Und da kommen wir auch schon zum Hersteller: wie bereits erwähnt, ist GMT for Kids eine norwegische Marke. Gegründet im Jahr 2017 von 2 Müttern, die mit viel Liebe zum Detail und ständiger Weiterentwicklung der Produkte, eine Schulranzenmarke am Markt etabliert haben, die zu einer tollen weiteren Alternative zu den bekanntesten Ranzenmarken geworden ist.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass der Schulranzen durchaus überzeugen kann und empfehlenswert ist.

Funktionalität, Design, Gewicht, Ergonomie und Preis – in diesen Kategorien kann der Ranzen definitiv punkten und hat lediglich kleine Minuspunkte, die ich zuvor genannt habe.

Daher freue ich mich wirklich sehr, den Schulranzen nun schon bald in der 2ten Klasse gemeinsam mit meinem Sohn auf Herz und Nieren zu prüfen 😊aber bislang eine definitive Kaufempfehlung.


Schulrucksack fuer Erstklaessler

Für mehr Infos schaue gerne auf der Website von GMT vorbei oder werde Teil der GMT Community auf Instagram.


Und für alle, die es mit dem Lesen so weit geschafft haben, gibt es nochmal einen kleinen Bonus: wenn du über diesen Link deinen Rucksack bestellst und den Code: LENA10 verwendest, bekommst du sogar noch 10% Rabatt!!! Es lohnt sich also:)


Schulranzen Einschuluzng



*Affiliate Link


Kaufst du Produkte über einen dieser Links, entstehen für dich KEINE zusätzlichen Kosten, ich bekomme aber vom Händler eine kleine Provision, mit der ich diesen Blog finanzieren kann. Solltest du etwas über einen solchen Link kaufen, bedanke ich mich sehr für deine Unterstützung.

113 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Comments


bottom of page