top of page
Suche

Halloween Bastelideen für Kinder, Halloweensnacks



Auch wenn man kein Halloween feiert, so eignet sich die Zeit rund um den 31. Oktober doch ganz gut fürs kreative Treiben. Und gemeinsame Aktionen wie Kürbisse schnitzen machen Groß und Klein doch auch jede Menge Spaß.


In diesem Beitrag habe ich für dich kinderleichte Bastelideen rund um das Thema Halloween zusammengefasst und noch die ein oder andere gruselige Snackidee dazugepackt. Damit kann man die Kids überraschen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.


Hier findest du eine Übersicht der Bastelideen und Snacks, sodass du ganz einfach und schnell zu der jeweiligen Idee gelangen kannst:


Bastelideen:


Snacks:


P.S.: Weitere Ideen für Halloween findest du übrigens im Beitrag vom letzten Jahrhttps://www.gluecklichmitkids.com/post/halloween-basteln-mit-kindern. Klicke hier und entdecke noch weitere Halloweenbasteleien.


Spinnen und Geister aus Heißkleber:



Du brauchst:

- Backpapier

- Nudelholz


Gestalte mit dem Heißkleber eine Spinne auf Backpapier, lege das Backpapier zum Trocknen/Aushärten auf ein Nudelholz (dauert nur wenige Minuten), befestige noch Wackelaugen drauf (am besten, wenn der Kleber noch nicht trocken ist) und fertig ist deine Halloween-Deko.


Wenn du magst, kannst du die weißen Spinnen auch mit schwarzer Acrylfarbe* anmalen.

So wirken die Spinnen dann noch echter und gruseliger


Genauso (nur ohne Nudelholz zum Trocknen) funktionieren auch die Geister aus Heißkleber:




Spinnen aus Pfeifenputzern:



Du brauchst (für eine Spinne)

- 3 schwarze Pfeifenputzer*

- Schere


Lege 2 Pfeifenputzer zusammen und knicke sie in der Mitte, schneide sie in der Mitte durch und wickle in der Mitte den 3ten Pfeifenputzer, sodass alles zusammenhält (s. Video).

Befestige zum Schluss noch 2 kleine Wackelaugen auf der Spinne. Fertig




Spinnennetz aus Pfeifenputzern:



Du brauchst:

- Schere


Wähle einen Pfeifenputzer deiner Wahl und schneide ihn in 4 gleich große Stücke. Forme daraus eine Art Stern. Nehme einen anderen Pfeifenputzer und fädle den um deinen Stern rum. Nehme noch einen und wiederhole diesen Schritt (siehe am besten das Video)


Tobe dich bei der Farbwahl ruhig aus. Übrigens: eine super Feinmotorikübung für die Kids.





Kürbisse aus Pfeifenputzern:



Du brauchst:


- Orange farbene Pfeifenputzer*

- Grüne Pfeifenputzer*

- Schere

- Stift zum Wickeln


Befestige 2 orange farbene Pfeifenputzer aneinander, sodass du einen ganz langen Pfeifenputzer hast. Wickle den nun um einen Stift und ziehe ihn ab. Fädle einen grünen Pfeifenputzer durch und lass das eine Ende des grünen Pfeifenreinigers in der Mitte wieder raus (s. Video). Ziehe den Kürbis zusammen. Schiebe die beiden grünen Enden in die Mitte des Kürbisses wieder raus, schneide ein Stückchen ab und forme einen Strunk aus den beiden Enden.


Guck dir am besten das Video an, dort siehst du noch einmal genauer, wie gebastelt wird.



Fledermaus aus Papier:



Du brauchst:

- Schwarzes Tonpapier*

- rotes und hellgrünes Tonpapier*

- Schere

- Kleber

- schwarzen Stift


Schneide einen rechteckigen Streifen vom schwarzen Tonpapier ab (genaue Maße sind egal). und falte den in der Mitte. Schneide aus dem schwarzen Papier noch 2 Flügel und Ohren aus. Male auf hellgrünem Papier Augen (gestalte sie wie du magst) und schneide sie aus. Schneide aus rotem Papier noch 2 Zähne aus. Klebe alles an den entsprechenden Stellen fest (s. Bild und Video). Perfekte Bastelei auch schon für Kleinkinder.



Fledermaus aus Papptellern:




Du brauchst:

- 2 Pappteller

- Schwarze Acrylfarbe*

- Pinsel

- Schere

- Klarsichtfolie

- Schwarzes Tonpapier*

- hellgrünes Tonpapier*

- rotes Tonpapier*

- Glitzer* und/oder Pailletten*


Bemale einen Pappteller in der Mitte schwarz und den anderen außen auf der Rückseite am Rand. Lass alles gut trocknen. Schneide aus dem entsprechenden Tonpapier währenddessen Flügel, Augen, Ohren und Zähne aus. Schneide die weiße Mitte des einen Papptellers aus und befestige dort ein Stück Klarsichtfolie. Verteile Glitzer/Pailletten auf dem anderen Pappteller, klebe seitlich die Flügel und oben die Ohren hin und klebe den Pappteller mit der Folie oben drauf. Klebe anschließend noch die Augen und Zähne drauf. Fertig ist deine Glitzer Fledermaus.



Pompon-Fledermaus:


Die Videoanleitung findest du auf meinem Pinterest Account


Puste-Geister:



Du brauchst:

- Buntes Papier zum Malen

- Strohhalm zum Pusten

- optional Pinsel zum Auftragen der Farbe


Gebe einen Klecks Farbe auf das Papier und fange an mit einem Stohhalm zu pusten. Puste kreuz und quer, ganz wie du magst. Wiederhole diesen Schritt so viele Male wie du magst. Lass die Geister gut trocknen. Klebe zum Schluss noch Wackelaugen auf deine Geister.



Nun kommen wir zu den leckeren Halloween-Rezepten.


Geisterbilder:



Die Videoanleitung findest du auf meinem Pinterest-Account



Besenstiele aus Blätterteig:



Zutaten:

- Rolle Blätterteig

-geriebener Käse (z.B. Bergkäse)

- Kümmel

- Paprikapulver edelsüß

- Ei mit etwas Milch oder nur EIgelb

- grobes Meersalz

- Salzstangen


Schneide die Blätterteigrolle in ungefähr gleich große Rechtecke. Belege eine Hälfte mit Käse und streue noch etwas Paprikapulver drüber. Lege die zweite Hälfte oben drauf und drücke die zwei Teigblätter gut zusammen (bei Bedarf mit Nudelholz drüberfahren). Schneide in jedes Rechteck mehrere Streifen wie im Video zu sehen und lasse dabei einen Rand von ca. 1 cm übrig. Wickle nun den Teig um eine Salzstange. Bestreiche die kleinen Besen mit einer Mischung aus Ei und Milch und streue grobes Meersalz sowie Kümmel drüber. Bei 200 Grad ca. 15 min backen.


Guten Appetit



Geister-Brote:



Du brauchst:

- Toastbrote

- Aufstriche (Frischkäse, Haselnusscreme o.Ä.)

- Zuckerstift (z.B. schwarz)


Male mit einem Messer Geister auf dem Toastbrot, ergänze mit einem Zuckerstift die Augen und den Mund und überrasche deine Kinder mit einem außergewöhnlichen Frühstück.



Gespenster-Brezeln:



Du brauchst:

- kleine Salzbrezeln

- Zuckeraugen

- weiße Schokolade


Schmelze weiße Schokolade und tauche die Brezeln in die Schoki ein. Mache mit einer Gabel kreuz und quer noch paar weiße Fäden. Lege Zuckeraugen drauf und lass die Schoki wieder hart werden.



Geister-Gurken:



Du brauchst:

-Gurken

- Strohhalm

- Messer

- Zuckeraugen


Schneide größere Scheiben von einer Gurke, schneide den untereren Teil mit einem Messer ab, sodass die Scheibe wie ein Geist von der Form aussieht. Mache mit einem Strohhalm (am besten stabiler Strohhalm) Augen und Mundlöcher in die Gurke.

Für die zweite Variante: schneide die Gurke in runde Scheiben. Schneide die Mitte mit einem Messer aus, schneide aus den Resten kleine Zähne und lege die in die ausgeschnittene Mitte der einzelnen Gurkenscheiben.

Lege noch Zuckeraugen auf die Scheiben.


Guten Appetit.


Last Minute Kekse:


Du brauchst:

- weiße Kekse (z.B. Oreo) oder Kekse in weiße Schoki tunken und wieder aushärten lassen

- Zuckerstift schwarz


Male Augen und Mund auf die Kekse mithilfe eines Zuckerstifts und schon sind deine Kekse fertig.


Käse-Monster (Babybell)





*Affiliate Link Kaufst du Produkte über einen dieser Links, entstehen für dich KEINE zusätzlichen Kosten, ich bekomme aber vom Händler eine kleine Provision, mit der ich diesen Blog finanzieren kann. Solltest du etwas über einen solchen Link kaufen, bedanke ich mich sehr für deine Unterstützung.

57 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Comments


bottom of page