Suche

Wasserperlen Spielideen Kinder | Water Beads Play Ideas Kids

Aktualisiert: 2. Sept.

Die bunten Kügelchen* machen einfach Spaß;)

Hinweis: Aufgrund der Verschluckgefahr: Ab 3 Jahren geeignet. In der Regel sind sie nicht giftig, nichtsdestotrotz sollten sie nicht verzehrt werden

Wasserperlen beim Quellen im Wasser | Water Beads

In der Regel reicht auch schon eine kleine Menge (so 50-100g), die dann mehrere Stunden im Wasser aufquillt (je nach Hersteller können die Angaben zu Zeiten und Wassermengen variieren). Hin und wieder einfach die Perlen beobachten und bei Bedarf Wasser hinzufügen 🤗😉

Die Perlen müssen am Ende komplett glatt und rund sein ;)

Hinweis: Nach dem Spielen kann man die Perlen auch wieder trocknen und wiederverwenden, jedoch werden die nicht immer so gut wie beim ersten Mal, deswegen nicht gleich die ganze Packung verbrauchen;) außerdem dauert das Trocknen seine Zeit. Hier kannst du nachlesen, welche Methoden es gibt 😉

Nun zu den Spielideen:

Für meine Perlen* (oder alternativ: diese Perlen*) habe ich diese Sensorikwanne*, man kann aber auch eine Babywanne*, diese Boxen* oder auch einfach irgendeine Schüssel nehmen (je nach Menge).

1. Idee: Farben sortieren

Wasserperlen sortieren | Farben sortieren

Einfach bunte Behälter in den entsprechenden Farben dazustellen, zum Beispiel diese Stapelbecher*, und die Perlen nach den Farben sortieren. Man kann auch einfach irgendwelche Tupperdosen oder Becher aus der Kinderküche, diese Sortierblüte* o.Ä. zum Sortieren verwenden.

Fördert die Feinmotorik und das Farbverständnis.

2. Idee: Mathe mit Perlen


Zahlkärtchen aufstellen und die entsprechende Anzahl an Perlen rauslegen. Kann mit Farben noch zusätzlich kombiniert werden (2 rote, 4 blaue usw.). Dazu kann man Zahlkärtchen in der entsprechenden Farbe malen.


3. Idee: Schöpfen


Mithilfe bestimmter Hilfsgeräte (Schöpfschere* Zange* usw.) einfach die Perlen von A nach B schöpfen (auch als Set inklusive Wasserperlen* erhältlich).

4. Idee: Wasserperlenrutsche


Einfach einen Schuhlöffel nehmen und die Wasserperlen eine Runde Rutsche fahren lassen. Man kann daraus auch ein Spiel machen, wer schafft es zuerst seinen Behälter auf diese Weise zu füllen. Legt man die Perlen nämlich zu schnell drauf oder zu viele auf einmal, hüpfen sie von der Rutsche und landen nicht im Behälter. Fördert die Feinmotorik, das Geschick und die Augen-Hand-Koordination.


5. Idee: Gegenstände suchen




In der Wanne mit Wasserperlen Gegenstände (wie zum Beispiel kleine Tierfiguren oder auch kleine Glasmurmeln*) verstecken und dann suchen.

6. Idee: Wasserperlen werfen


Einen Behälter (je schmaler die Öffnung, umso schwieriger) versuchen mit Wasserperlen zu füllen, indem man diese hineinwirft. Trifft man damit jemanden, tut es nicht weh ;):)


7. Idee: Regenbogengläser/Flaschen gestalten


Wasserperlen (bei Bedarf sortiert nach Farben) in Flaschen oder Gläser füllen. Wunderschöne Deko für zuhause;) oder als Wasserersatz für Blumenvasen.


8. Idee: Sensorikbeutel (Sensory Bag)


Wasserperlen in einen verschließbaren Zipbeutel füllen, mit Klebeband noch zusätzlich verschließen, sodass es nicht so einfach aufgemacht werden kann, bei Bedarf am Boden/Fenster befestigen und bereits die Kleinsten, die Wasserperlen im Beutel tasten/matschen lassen. Bei Bedarf noch ein bisschen Glitzer* in den Beutel hinzufügen.


9. Idee: Muster mit Wasserperlen legen


Zum Beispiel die Fidget Toys* mit den Wasserperlen befüllen, bestimmte Muster (zum Beispiel nach Farben) legen lassen oder in leere Milchdeckel legen lassen.


10. Idee: Wasserperlen einfrieren (im Fidget Toy* oder Eiswürfelform)

Beim Auftauen beobachten, die einzelnen Perlen rauskratzen, zerschlagen usw.

11. Idee: Wasserperlen Stressball

Wasserperlen in ein Luftballon/Handschuh füllen, fest verschließen und wie ein Stressball kneten lassen.


12. Idee: Wasserperlen Experiment


Eine Handvoll Wasserperlen in ein großes Glas voll mit Wasser geben, eine Sprudeltablette (Vitamin C o.ä. aus der Drogerie/Apotheke/dem Supermarkt) hinzufügen und beobachten;) es entsteht ein toller Sprudeleffekt 😉


13. Idee: Wasserperlen zerdrücken


Sich mit einem Hammer bewaffnen und die Wasserperlen zerschlagen. Danach sind sie kaputt und nicht mehr verwendbar. Eignet sich also, wenn man die Perlen wegwerfen und diese noch vor dem Wegwerfen zerkleinern möchte ;)


14. Idee: Freies Spiel


Mit Händen und Füßen einfach drauflos spielen ;) Bei Bedarf noch Schaufeln, Schöpflöffel o.Ä. Sensory Play Material dazulegen.


15. Idee: mit Füßen zertreten


Eignet sich ebenfalls wie Idee 13 als Spiel vor dem Wegwerfen der Perlen. Die Perlen auf einem Tuch ausbreiten und versuchen, mit den Füßen, diese zu zerstampfen. Oder in einer Wanne. Ähnlich wie Weintrauben pressen 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren;) Hast du noch Fragen oder weitere Ideen, dann teile sie mir gerne in den Kommentaren oder über das Kontaktformular auf der Startseite mit.


Deine Lena



*Affiliate Link


Kaufst du Produkte über einen dieser Links, entstehen für dich KEINE zusätzlichen Kosten, ich bekomme aber vom Händler eine kleine Provision, mit der ich diesen Blog finanzieren kann. Solltest du etwas über einen solchen Link kaufen, bedanke ich mich sehr für deine Unterstützung.




2.631 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen